Neues aus dem VDE REGIO AACHEN e.V.

  • TWV HEADER

    31. Energietechnischer Abend

    Die VDE Hochschulgruppe Aachen freut sich auch in diesem Semester Herrn Dr. Kleinekorte, technischer Geschäftsführer bei Amprion GmbH, als Referenten beim 31. Energietechnischen Abend am 21.01.2020 begrüßen zu dürfen.
    Das Thema ist "Netzsituation im Juni 2019  - Unterdeckung Deutschland".

    Abgerundet wird der Energietechnische Abend im Anschluss an den Vortrag mit einem Get-Together, das die Möglichkeit bietet, bei Essen und Getränken mit Herrn Dr. Kleinekorte über den Vortrag zu diskutieren.
    Beginnen wird der Energietechnische Abend um 18:30 Uhr. Veranstaltungsort ist, in altbewährter Tradition, der Hörsaal FT in der Melatener Straße 23, Aachen.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Mit freundlichen Grüßen
    Johannes Protiwa

    VDE Hochschulgruppe
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mitgliederversammlung

    Programm zur Mitgliederversammlung des VDE Regio Aachen e.V.

    Freitag, 31. Januar 2020

    Digital Church, Jülicher Straße 72, 52070 Aachen

     

    17.30 Uhr     Empfang mit Posterausstellung

    18.00 Uhr Mitgliederversammlung (Bitte beachten Sie die Posterausstellung, da sie Teil des Tätigkeitsberichtes für 2019 ist)

    19.15 Uhr     Festvortrag

    Prof. Dr.-Ing. Ingo Elsen beschäftigt sich an der Fachhochschule Aachen mit dem Thema Künstliche Intelligenz. Er hält dieses Jahr den Festvortrag „KI im Alltag – heute und (vielleicht) morgen" Prof. Ingo Elsen, Fachhochschule Aachen, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik – Big Data

    20.00 Uhr     Get Together mit Posterausstellung und Imbiß

    Tagesordnung der Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2019

    TOP 1           Begrüßung

    TOP 2           Ehrungen und Verleihung des Aachener VDE-Preises

    TOP 3           Bericht des Vorstands und der Jungmitglieder

                          (Bitte beachten Sie dazu auch die Posterausstellung)

    TOP 4           Jahresabschluss 2019 und Haushaltsplan 2020

    TOP 5           Kassenprüfung und Entlastung des Vorstands

    TOP 6           Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer

    TOP 7           Verschiedenes

    Sind wir noch aktuell?

    Wundern Sie sich vielleicht, dass Sie als Mitglied keine Post vom VDE Regio Aachen erhalten? Vielleicht ist unsere Datenbank fehlerhaft oder einfach nicht mehr auf einen aktuellen Stand. Helfen Sie uns, unsere Daten aktuell zu halten!

    Wir möchten den Versand von gedrucktem Papier reduzieren und wenn immer es geht auf eine elektronische Versandart ausweichen. Das hilft nicht nur der Umwelt, sondern spart auch Portokosten. Somit können wir Ihre Mitgliedsbeiträge noch effizienter nutzen.

    Bitte senden Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse, wenn Sie bis jetzt von uns keine E-Mails erhalten. Gerne dürfen Sie auch per E-Mail Ihre Postanschrift aktualisieren, falls Sie von uns keine Drucksachen in der Vergangenheit mehr erhalten haben.

    Sollten Sie bereits von uns Post sowohl auf elektronischem als auch postalischem Wege erreichen, so brauchen Sie nichts zu tun. Alle Ihre Daten sind aktuell.

    Sie haben uns bereits Ihre aktuelle E-Mailadresse mitgeteilt und erhalten trotzdem keine elektronische Post von uns? Dann prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner oder fügen Sie uns als sicheren Absender hinzu

    Fachexkursion VDE Regio Aachen e.V. nach Dubai – Oman 2020

    Auch im nächsten Jahr wird der VDE-Regio Aachen eine Fachexkursion veranstalten. Die 11tägige Reise vom 22. März bis 1.April 2020 wird in den Oman und nach Dubai führen. In diesen 11 Tagen wollen wir die Gegensätzlichkeit der arabischen Halbinsel sehen und erleben.

    Das richtige Märchen von tausend und einer Nacht ist im Oman zu finden. Alte Burgen, zerklüftete Berge, eine wilde Küste mit kilometerlangen Stränden und die Wadis-Flussbetten, die sich majestätisch durchs karge Gebirge fressen und so spektakuläre Schluchten bilden; dahinter: die Weite der Wahiba-Wüste. Das ist der faszinierende Oman.

    Der Oman befindet sich auf der arabischen Halbinsel neben Dubai und Abu Dhabi und man könnte davon ausgehen, dass die drei sich ähnlich sind. Aber genau das Gegenteil ist der Fall, denn dieses Land glänzt nicht durch Glamour, sondern auf Grund seiner natürlichen und schroffen Schönheit.

    Dubai vereint - wie kaum eine andere Stadt - Tradition und Moderne. Extreme Gegensätze wie zum einen die alten Gebäude und Märkte und zum anderen der neugebaute Teil mit seinen Tausenden super modernen Hochhäusern, den Prunkbauten, den Malls und der fahrerlosen Metrobahn. Wer genug vom städtischen Trubel hat, kann die Ruhe in der Wüste genießen.

    Dubai fasziniert vor allem durch seine Vielfalt und das imposante Erscheinungsbild.

    Zu den markantesten Wahrzeichen Dubais zählt das auffällige Segel des Burj Al Arab,

    das wellenförmige Jumeirah Beach Hotel und die dreieckigen Spitzen der Jumeirah Emirates Towers. Darüber hinaus wurde in Dubai das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, und das weltgrößte Einkaufszentrum, die Dubai Mall errichtet.

    Für das Fachprogramm sind Führungen zum Thema Architektur und Technik der „Megabauten“ und zum Thema Smart City / Smart Building geplant.

    Aber auch der Kontakt zu den Menschen und ihre Art zu leben soll nicht zu kurz kommen. So werden wir mit einer Dhau auf dem Dubai Creek kreuzen, die traditionellen Märkte besuchen und die einheimische Küche in einem „Windturm“ genießen.

    gez. Karl-Heinz Paus

    Zusammenfassung: „Künstliche Intelligenz – Geschichte, Nutzen und Grenzen in heutigen Anwendungen“

    Im Rahmen seiner Vortragsfolge 2019 hatte der VDE Regio Aachen, am Mittwoch, 11.09.2019, 18:30 Uhr, zu einer Vortragsveranstaltung mit dem Thema:

    „Künstliche Intelligenz – Geschichte, Nutzen und Grenzen in heutigen Anwendungen“
    eingeladen.

    Referenten waren die Herren: Prof. Dr. rer. nat. Alexander Ferrein und Prof. Dr.-Ing. Ingo Elsen beide vom Fachbereich für Elektro- und Informationstechnik der FH Aachen

    Der Begriff der „Künstlichen Intelligenz“ wird heute allseits strapaziert, obwohl das Gebiet bereits seit vielen Jahrzehnten in der Wissenschaft aber auch in Anwendungen präsent ist.

    In dem Vortrag gab Prof. Ferrein zunächst einen Überblick über die bald 75 jährige (!) Geschichte der Künstlichen Intelligenz.

    Beginnend mit „Konrad Zuse`s Z3“ als erstem Digitalrechner 1941, bis zu den aktuellenZeitleiste Vortrag

    Lösungsansetzen im Bereich „Deep Learning“ und „Big Data“ von Google, IBM und Anderen. Massive Steigerung der Rechenleistung und die Fähigkeit riesige Datenmengen schnell zu verarbeiten, führen zu Durchbrüchen in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten wie z.B. Autonome Maschinensysteme, Sprach- bzw. Schrifterkennung und Verarbeitung, Robotik, Autonomes Fahren und Fliegen u.a.m..

    Prof. Elsen schloss daran an und zeigte an ausgewählten Anwendungsbeispielen aus den Bereichen Autonomes Fahren, Gesichts- / Personenerkennung und Logistik wie sich KI in den letzten Jahren entwickelt hat , was Verfahren der Künstlichen Intelligenz heute bereits können, wo sie (noch) scheitern und welche Anwendungsfelder von KI profitieren können. Insbesonders die Problematik des „Bildrauschens“ und die mit dem „Lernmodus“ verbundene Methodik der KI haben noch einen deutlichen Verbesserungsbedarf.

    Im Anschluss an die Vorträge folgte eine lebendige Diskussion in der so manche Hoffnung und Gewissheit ins Wanken kam.

    Den beiden Vortragenden auch hier noch einmal ein besonderer Dank.

    Gez. Karl-Heinz Paus

    Einladung 26. ITG-Fachtagung - Kommunikationskabelnetze

    Für die 26. ITG-Fachtagung im Maternushaus in Köln sind alle Interessenten und Fachleute herzlich eingeladen sich am Programm zu beteiligen. Schwerpunktthema in diesem Jahr wird der Datentransfer in Rechen-und Datenzentren sein.
     

    Termin: 10. - 11.12.2019
    Veranstaltungsort:  Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln      
     

    Parallel zur Fachtagung findet eine Ausstellung / Produktpräsentation statt.

    Details finden Sie hier im Programm 

    Freundliche Grüße

    Ralf Berker
    Landessprecher VDE Nordrhein-Westfalen

    Update: Die Zukunft der nachhaltigen Energien in der Euregio Maas-Rhein

    Liebe Freunde im VDE Regio Aachen,

    der Dreiländer Ingenieur Kontakt (DIK) lädt Sie ganz herzlich zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema:

    Die Zukunft der nachhaltigen Energien in der Euregio Maas-Rhein

    Die Vortragsveranstaltung findet am Samstag, den 16. November 2019 um 12.30 Uhr im Congres Center ‘t Kaar (Stationsstraat 126, Beek, Nederland) statt.

    Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Technologien für die Bereitstellung nachhaltiger Energie zu geben, die in Deutschland, Belgien und den Niederlanden heute zum Einsatz kommen und für die Zukunft geplant sind.

    Weiterlesen

    Die Zukunft der nachhaltigen Energien in der Euregio Maas-Rhein

    Save the Date
    für Samstag, den 16. November 2019 um 12.30 Uhr,
    im Congres Center ‘t Kaar (Stationsstraat 126, Beek, Nederland)

    Der Dreiländer Ingenieur Kontakt (DIK) lädt am 16. November 2019 zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema:
    Die Zukunft der nachhaltigen Energien in der Euregio Maas-Rhein
    Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Technologien für die Bereitstellung nachhaltiger Energie zu geben, die in Deutschland, Belgien und den Niederlanden heute zum Einsatz kommen und für die Zukunft geplant sind.
    Um für dieses bedeutsame und viel diskutierte Thema eine gute Wissensbasis zu schaffen, konnten dazu aus den 4 Regionen kompetente Vortragende gewonnen werden.
    Die Vorträge werden in Englischer Sprache gehalten.

    Exkursion Flughafen Düsseldorf

    DUS - so wird der Flughafen Düsseldorf in Fachkreisen genannt. Wir durften DUS am 23.9.2019 aus einem komplett anderen Blickwinkel betrachten, als es sonst als Fluggast üblich wäre. Mit einem Bus haben wir zuerst das Vorfeld erkundet. Dabei wurden uns verschiedene Flugzeugtypen erklärt, aber auch deren Besonderheiten beim Be- und Entladen des Gepäcks. Auf dem Weg zu den Hangars, wo die Flugzeuge auch gewartet und repariert werden, wurden wir über Triebwerke aufgeklärt. Ein Höhepunkt war sicherlich, direkt neben der Landebahn einen startenden Airbus A380 zu beobachten - das größte Passagierflugzeug der Welt. Die Führung ging weiter zum Beginn der Start- und Landebahn, wo wir startenden Flugzeugen zuschauen konnten. Direkt über unsere Köpfe schwebten die landenden herein - ein ganz besonderes Erlebnis. Nach der Führung über Vorfeld und Start- und Landebahnen wurde es VDE gemäß technisch. Wir wurden über das Brandschutzmanagement des Flughafens aufgeklärt. Hier hat man aus den Fehlern gelernt, aufgrund dessen die Brandkatastrophe vom 11. April 1996 überhaupt erst möglich wurde. Heute kann man mit Stolz ein hervorragendes Brandschutzmanagement testieren. 

    Künstliche Intelligenz – Geschichte, Nutzen und Grenzen in heutigen Anwendungen

    Im Rahmen einer Vortragsfolge 2019 bietet der VDE an:

    Prof. Dr. rer. nat. Alexander Ferrein, Prof. Dr.-Ing. Ingo Elsen,

    Fachbereich für Elektro- und Informationstechnik, FH Aachen

    „Künstliche Intelligenz – Geschichte, Nutzen und Grenzen in heutigen Anwendungen"

    Der Begriff der „Künstlichen Intelligenz" wird heute allseits strapaziert, obwohl das Gebiet bereits seit vielen Jahrzehnten in der Wissenschaft aber auch in Anwendungen präsent ist.

    In diesem Vortrag gibt Prof. Ferrein zunächst einen kurzen Überblick über die Geschichte der Künstlichen Intelligenz und geht dann auf einige Anwendungsgebiete ein, in denen Algorithmen der KI Anwendung finden.

    Prof. Elsen schließt daran an und zeigt, was Verfahren der Künstlichen Intelligenz heute schon können, wo sie (noch) scheitern und welche Anwendungsfelder von KI profitieren können.

    Zeit: Mittwoch, 11.09.2019, 18:30 Uhr

    Ort: Hörsaal FT, RWTH Aachen University (Melatener Straße 23, Aachen)

    Eintritt frei            Gäste willkommen

    Fachexkursion VDE Regio Aachen: Dubai & Oman 2020

    Die nächste Fachexkursion des VDE Regio Aachen führt uns nach Dubai und in den Oman. Los geht es bereits am 22.03.2020.

    Höhepunkte im Oman werden die Altstadt von Muscat mit der Sultan-Quaboos-Moschee, der Souk von Mutrah und der Al Alam Palast sein, das Wadi Tiwi, Nizwa, Barka und nicht zuletzt die Bait Al Na'aman Festung.

    Die zweite Hälfte der Reise lässt uns Dubai mit seinem Konstrast aus Tradition und Moderne intensiv erleben.

    Details zum Reiseprogramm können Sie unter der Emailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragen.

    Der Anmeldeschluß ist der 18.10.2019.

    Weitere Beiträge ...

    Adresse

    VDE Regio Aachen e. V.

    Neuenhofstraße 194
    52078 Aachen

    Tel. +49 241 4510323
    info@vde-aachen.de

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.