Neues aus dem VDE REGIO AACHEN e.V.

  • TWV HEADER

    Informationsfahrt 2021 des VDE BV Aachen am 18. September 2021

    Die Informationsfahrt führte die VDE-Aachen Mitglieder und ihre Angehörigen dieses mal auf Wasser!

    Im Mittelpunkt stand eine Bootstour auf der Maas an Board der „Maasvallei“ nach Belgien.

    Zum Start ging es, nach Prüfung und Dokumentation der Corona 3G-Regeln - mit dem Bus ab unserer VDE-Geschäftsstelle nach Maastricht. Unser freundlicher und erfahrener Buskapitän „Eberhard“ führte uns zielsicher direkt in die City zum Anleger der Rederei Stiphout!

    Es war genügend Zeit für einen Kaffee in der schönen Maastrichter City, dann ging es pünktlich an Board der Maasvallei. Das Schiff mit ca. 225 Innenplätzen und ca. 100 Außenplätzen stand den Teilnehmern exklusiv zur Verfügung, die Informationen über die Reiseroute kamen direkt vom Kapitän. Bei warmem Wetter und Sonnenschein konnten die ersten Erfrischungen an Deck der Maasvallei serviert werden.

    Nach der Fahrt durch die Hauptschleuse von Temaaien ging es in den Albertkanal Richtung Vroenhoven.

    An der Brücke von Vroenhoven wurde angelegt und es ging zum Mittagessen in die Brasserie „on der de brug“. Nach dem leckeren Essen wurde das interaktive Museum und Besucherzentrum „Brug van Vroenhoven“ besichtigt, hier konnte sich die VDE-Aachen-Gruppe über die technischen Herausforderungen, den Bau des Albertkanals (1930 bis 1939), des Weiteren über die Welt der Kanäle und der Binnenschifffahrt und auch über die Schrecken des Zweiten Weltkrieges rund um die Brücke von Vroenhoven informieren.

    Das Schiff wartete dann wieder am Anleger für die Rückfahrt Richtung Schleuse Temaaien, hier konnte der Schleusenvorgang dann noch einmal beobachtet werden.

    Bei herrlichem Spätsommerwetter genossen alle die Rückfahrt an Deck, die Mitreisenden tauschten sich weiter zu vielfältigen technischen und aktuellen Themen aus und für gekühlte Getränke sorgte der freundliche Schiffsservice.

    Nach dem Anlegen und der Verabschiedung durch den Kapitän und seiner Crew wartete unser Bus bereits am Anleger zur Rückfahrt zur VDE Regio Aachen Geschäftsstelle.

    Es war eine interessante und gelungene technische Exkursion, alles trotz Corona-Maßnahmen und   -Einschränkungen; alles bei bestem Wetter, leckerem Essen, neuen technischen Einblicken und vielen Gesprächen!

    Ein Reisebericht von Ralf Martens, Reiseleitung

    Architects of Technology: Ka-Ro electronics GmbH

    Der VDE Regio Aachen wäre nicht komplett ohne seine Unternehmenspartner. Daher möchten wir Ihnen im Zuge einer Unternhemnesportrait-Reihe Raum geben sich vorzustellen und Einblicke in ihre Erfahrung mit dem VDE zu geben. Heute im Fokus: Ka-Ro electronics GmbH 

    Die Unternehmensgeschichte der Ka-Ro electronics GmbH in Aachen geht zurück bis ins Jahr 1987. Die Gründung als EMS Dienstleister bildete das Fundament für ein Unternehmen, das heute für Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit im Fachgebiet der Elektronik steht.

    Die Entwicklung von Computermodulen mit kundenspezifischen Basisboards, die die funktionellen Anforderungen von embedded Computerlösungen erfüllen, steht dabei ebenso im Fokus wie rapid Prototyping und Serienfertigungen.

    Das Netz aus internationalen Distributoren sichert das frühzeitige Erkennen von Marktbewegungen. Dadurch kann das Unternehmen entsprechend reagieren und die Märkte mitbestimmen. Über 1000 Kunden weltweit verlassen sich auf Ka-Ros Kompetenzen in der Fertigung, der Elektronikentwicklung sowie deren Computer on Modules mit modernsten, leistungsfähigen Multi-Core-Applikationsprozessoren.

    Weitere Infos über das Unternehmen und dessen digitalen Auftritt findet sich auf der Webseite: https://www.karo-electronics.com/de/

    Ka-Ro electronics ist als Elektronikspezialist ein erfahrener und engagierter Partner des VDE Regio Aachen.

    Unser Unternehmenspartner im Blitzschutzbau: Blitzschutzbau Rhein-Main Adam Herbert GmbH

    Der VDE Regio Aachen wäre nicht komplett ohne seine Unternehmenspartner. Daher möchten wir Ihnen im Zuge einer Unternhemnesportrait-Reihe Raum geben sich vorzustellen und Einblicke in ihre Erfahrung mit dem VDE zu geben. Heute im Fokus: Blitzschutzbau Rhein-Main Adam Herbert GmbH

    Die Blitzschutzbau Rhein-Main Adam Herbert GmbH wurde 1957 von Adam Herbert (1919-1998) gegründet und von seinem Schwiegersohn Heinz-Josef Krämer zusammen mit Herbert Katzfey an den Standorten Aachen und Trier zu einem Spezialisten für Blitzschutz- und Erdungsanlagen weiterentwickelt.

    Blitzschutzbau Rhein-Main ist seit vielen Jahren engagierter Ausbildungsbetrieb für kaufmännische und technische Berufe. Viele der heutigen Mitarbeiter haben in den Niederlassungen Ihre Ausbildung abgeschlossen.

    Eine Vielzahl von öffentlichen, historischen und industriellen Bauten in der Region ist mit einer Blitzschutzanlage von Blitzschutzbau Rhein-Main geschützt. Dazu zählen unter anderem der Aachener Dom, das Aachener Rathaus, das Super C, das RWTH Hauptgebäude sowie etliche Bauten im Bereich des Campus der RWTH und der FH Aachen. Auch Industrie- und Gewerbekunden schützen Ihre Produktionsstätten mit Anlagen der Firma Blitzschutzbau Rhein-Main.

    Herr Krämer hat als langjähriges Mitglied im VDE Ausschuss Blitzschutz und Blitzforschung (VDE ABB) und weiteren Arbeitskreisen einen wichtigen Beitrag im Austausch zwischen Praxis und Handwerk und der Forschung in den Fachgebieten Blitzschutz und Überspannungsschutz geleistet.

    "Die Zusammenarbeit mit dem VDE bietet einen guten Austausch mit anderen Unternehmen zu aktuellen Informationen und Kenntnis zu zukünftigen Entwicklungen im elektrotechnischen Bereich", so das Unternhemen selbst.

     

    Einladung Mitgliederversammlung am 3.9.2021

     

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    sehr herzlich laden wir Sie zur Mitgliederversammlung des VDE Regio Aachen e.V. für Freitag, 03.09.2021, ab 17.30 Uhr ein. Die Veranstaltung findet in der Digital Church, Jülicher Straße 72, 52070 Aachen statt.
    Unter dem folgenden blauen Link finden Sie das Programm des Abends und die Tagesordnung der Versammlung.

    >   Programm des Abends

    Die Tagesordnung wurde um TOP 6 „Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer“ erweitert.

    Aufgrund der sich veränderten Corona - Schutzmaßnahmen bitten wir Sie, bei Teilnahme an der Mitgliederversammlung  Ihren Impfnachweis oder Nachweis nach Corona - Genesung bzw. ein aktuelles Corona - Testergebnis (sog. Bürgertest) bei Anmeldung und Eintrag in die Versammlungsteilnehmerliste unaufgefordert vorzulegen.

    Parkmöglichkeiten finden sich auf dem Blücherplatz oder auf dem APAG-Parkplatz am Ludwigforum (Lombardenstraße 4, 50270 Aachen).
     
    Die Veranstaltung ist natürlich vorbehaltlich der zu dem jeweiligen Zeitpunkt geltenden COVID-19 Bedingungen und unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes. Wir vertrauen darauf, dass Sie alle die 3-G-Regeln verantwortungsbewusst beachten.

    Wir bitten um verbindliche Anmeldung per Post (Briefporto 0,80 €) oder formlos als E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, da wir gerne Namensschilder vorbereiten möchten.
     
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Rudolf Roß
     
    Vorsitzender - VDE Regio Aachen e.V.    

    Einladung Infofahrt BV Aachen 18.09.2021

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    unter dem beigefügten Button finden Sie die Einladung und das Programm zu unserer diesjährigen Informationsfahrt mit Angehörigen am Samstag, 18. September 2021, 8.00 Uhr.

    Wir unternehmen eine Bootstour auf der Maas an Bord der „Maasvallei“. Gestartet wird in Maastricht.

    Bitte geben Sie uns bis 05.09.2021 unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Rückmeldung, wenn Sie an der Tour teilnehmen möchten.

    Herzliche Grüße

    Ihr VDE Regio Aachen e.V.

    >   Details und Anmeldung

    Softwareentwickung für intelligente Netzüberwachung: gridhound GmbH

    Der VDE Regio Aachen wäre nicht komplett ohne seine Unternehmenspartner. Daher möchten wir Ihnen im Zuge einer Unternhemnesportrait-Reihe Raum geben sich vorzustellen und Einblicke in ihre Erfahrung mit dem VDE zu geben. Heute im Fokus: gridhound GmbH

    Das Spin-Off der RWTH-Aachen und des E.ON Energy Research Centers hat sich über die Jahre erfolgreich als führendes KI Start-up im Bereich der Netzzustandsschätzung für Verteilnetze positioniert. Der Einsatz von KI liefert der Energiewirtschaft dringend benötigte Daten – insbesondere für den Betrieb und die Planung. Die Software GRAICE (Grid Artificial Intelligence Computing Engine) ermöglicht vollständige Netztransparenz bei minimalen Kosten. Das Unternehmen ist somit durch seine gebündelte Kompetenz in Künstliche Intelligenz, Software und Verteilnetzen ein erklärter Treiber der Energiewende.

    „Als Start-Up und VDE-Mitglied schätzen wir die Verbindung und den Austausch von Wissenschaft, Innovation und Erfahrung im Verband. Wir freuen uns, in der Zusammenarbeit gemeinsame Ziele zu verfolgen und auf den VDE, der durch seine Normen und Standards Wegbereiter ein Wegbereiter der e-dialen Energieversorgung ist, zurückgreifen zu können.“, so Artur Löwen, Gründer und CEO von Gridhound.

    Zukunftssichere Telekommunikationstechnik für den Wirtschaftsraum Aachen: NetAachen GmbH

    Der VDE Regio Aachen wäre nicht komplett ohne seine Unternehmenspartner. Daher möchten wir Ihnen im Zuge einer Unternhemnesportrait-Reihe Raum geben sich vorzustellen und Einblicke in ihre Erfahrung mit dem VDE zu geben. Heute im Fokus: NetAachen GmbH

    Die 1998 gegründete NetAachen GmbH ist mit ihren mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wichtiger und innovativer Arbeitgeber für Kommunikation und IT in der Region. Mit stetig wachsender Infrastruktur, leistungsstarker Glasfasertechnologie und fachlicher Kompetenz treibt NetAachen die Digitalisierung in der Region auch jenseits der Ballungszentren voran. Ihr Angebot an professioneller IT- und Rechenzentrumsleistung ist eine wichtige, technologische Stütze für regionale Unternehmen.

    NetAachen ist nicht nur bedeutender Teil der Region, sondern auch ein wichtiger Unternehmenspartner des VDE. Gemeinsam unterstützen wir den Wirtschaftsraum Aachen in seiner digitalen Entwicklung und bringen Zukunftsthemen nach vorne.

    „Mit stetig wachsender Infrastruktur treiben wir als NetAachen die Digitalisierung in der Region voran. Wir sorgen dafür, dass der Wirtschaftsstandort Aachen für junge Menschen attraktiv bleibt, auch in Zusammenarbeit mit dem VDE. Durch den starken Verbund aus Unternehmenspartnern, Jungmitgliedern und Studenten entstehen neue Impulse für die Zukunftsfähigkeit der Elektro- und Informationstechnik – getreu unserem Slogan: „Uns verbindet mehr!“, so Dipl.-Ing. Andreas Schneider, der Geschäftsführer von NetAachen.

    FGE-Kolloquium "Sonnenfinsternis - eine Herausforderung für das europäische Verbundsystem der Stromnetze", 15.07.2021, 18.00 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchte ich Sie auf das am 15. Juli 2021 stattfindende dritte und letzte FGE-Kolloquium im Sommersemester 2021 aufmerksam machen.

    Das Thema lautet: „Sonnenfinsternis - eine Herausforderung für das europäische Verbundsystem der Stromnetze“. Referent ist Herr Dr. Markus Stobrawe von Amprion GmbH.

    Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr und findet als Zoom-Veranstaltung statt.

    Zoom-Meeting beitreten:


    https://rwth.zoom.us/j/99528604754?pwd=WVZXYm5TRmk0MUpPUlBPZUkwR29vQT09

    Kenncode: 413130

    Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Gerne können Sie die Information über die Veranstaltung an Interessierte weitergeben.

    Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Quelle:

    Regina Oertel

    Dr. Regina OerteI
    Leiterin Institutsmanagement

    IAEW an der RWTH Aachen University
    Schinkelstraße 6
    52062 Aachen, Germany

    Tel.: +49 (241) 80 97690

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    www.iaew.rwth-aachen.de

    Veranstaltungshinweis aus der Region Südwest - Dienstag, 13.07.2021 von 17.15 - 18.15 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir dürfen Sie auf eine interessante digitale Veranstaltung der Region Südwest hinweisen.

    „Laden statt Tanken: Wie fahren wir in (die) Zukunft?“

    Dienstag, 13.07.2021 von 17.15 – 18.15 Uhr

    Weitere Informationen finden Sie hier:

     https://www.vde.com/de/veranstaltungen/veranstaltungsuebersicht/veranstaltung-detailseite?id=20119&type=vde%7Cvdb

     

    Quelle:

    Daniel Rinkert

    Leiter der Region West

    VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

    Stresemannallee 15

    60596 Frankfurt am Main

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    http://www.vde.com

    SAVE THE DATE - VDE Regio Aachen e. V.

    Wir freuen uns, dass mit der positiven COVID-19 Situation langsam wieder ein persönliches Miteinander möglich ist. Wir möchten Sie im Zuge dessen herzlich zu den folgenden zwei Veranstaltungen einladen:
     

    • Einladung zur Mitgliederversammlung in der Digital Church Aachen, Jülicher Straße 72 A,
      52070 Aachen 

      Freitag, 3. September 2021 um 18.00 Uhr

       ​
    • Bootstour auf der Maas an Bord der "Maasvallei", eine Infofahrt zu der auch Ihre Angehörigen herzlich eingeladen sind.

      Samstag, 18. September von 8.30 bis ca. 18.30 Uhr 

      Mit dem Empfang um 10:00 Uhr fahren wir durch die Schleuse von Ternaaien nach Vroenhoven. Zu Mittag würden wir am Kai festmachen und
      in der Brasserie "Onder de brug“ essen. Anschließend planen wir die Besichtigung der „Binnenvaart Experience“, um mit der Rückkehr an Board
      um 14:45 dann ca. um 17:00 Uhr wieder in Maastricht anzukommen und auszuschiffen.

     
     Alle weiteren Informationen zu den Veranstaltungen geben wir noch bekannt.
     
    Die Ausrichtung ist natürlich vorbehaltlich der zu dem jeweiligen Zeitpunkt geltenden COVID-19 Bedingungen und unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes.

    Herzliche Grüße

    Ihr VDE Regio Aachen e.V.

    Weitere Beiträge ...

    Adresse

    VDE Regio Aachen e. V.

    Neuenhofstraße 194
    52078 Aachen

    Tel. +49 241 450 90 151


    info@vde-aachen.de

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.